Career Starter: Wrap up.

Im 4. Teil unserer Blogartikelreihe geben wir Euch eine Zusammenfassung unseres Karrierecoachings Career Starter, um den umfassenden Einblick in unseren Career Starter Day abzurunden.

Der Beratungstag startet mit dem ersten Baustein „Know yourself. Beginne mit Dir selbst!“, indem zunächst eine Kompetenzfeststellung stattfindet. Das bedeutet, dass der Teilnehmende an der Seite einer Psychologin herausarbeitet, was beispielsweise seine Interessen, Kompetenzen und Fähigkeiten sind und was ihn aus der Vielzahl an Informationen einzigartig macht.

Darauf aufbauend folgt im zweiten Baustein „Activate your resources. Aktiviere die Stärke in Dir!“ ein ressourcenaktivierendes Coaching, welches in Stress- und Belastungssituationen, wie z.B. bei der Ungewissheit über den Start in das Berufsleben oder den Wechsel in einen neuen Job, enorm wichtig ist. Abschließend erfolgt im dritten Baustein „Empower your career. Nutze Deine Chance!“ eine Zusammenfassung aller Einzelergebnisse zu einem Gesamtbild. Das Gesamtbild der Potentialanalyse wird zu guter Letzt mit unterschiedlichen Profilen von Ausbildungen, Studiengängen oder Stellen abgeglichen, um so den perfekten Fit zwischen Person und Ausbildung, Studium und/oder Arbeitsmarkt zu generieren. Ein entscheidender Faktor hierbei ist, dass auf Basis dieser Methode ein hoher Person-Job-Fit generiert wird, der mit einer Vielzahl an Berufen abgeglichen wird, die ein Individuum gar nicht in seiner Gesamtheit kennen kann. Denn angesichts der fortschreitendenden technologischen Entwicklung ändern sich Berufsbilder und Anforderungen an die Beschäftigten von heute und morgen in einem erheblichen Maße.

In Unternehmen führt diese Entwicklung sowohl zu einer umfassenden Veränderung in den Arbeitsprozessen und -strukturen als auch zu veränderten Berufsanforderungen und sogar zu gänzlich neuen Berufen. Berufe wie: Virtueller Assistent, Social Media Strategist, SEO-Spezialist, KI Spezialist etc. gab es vor einigen Jahren noch gar nicht. Besonders Eltern, die Ihr Kind bei der Berufswahl bestmöglich unterstützen möchten, stehen immer öfter vor der Herausforderung, dass Sie die neuen Berufe nicht kennen. Das eigene Kind umfassend bei der Berufswahl zu unterstützen, ist somit nur schwer möglich. Auch die ein Stück weit fehlende objektive Sicht auf das eigene Kind, steht einer umfassenden Einschätzung und neutralen Beratung im Wege.
Denn: Eltern nehmen das eigene Kind überwiegend in privaten und nicht in arbeitsbezogenen Kontexten wahr, wodurch die Unterstützung bei der Berufswahl nur eingeschränkt funktionieren kann. Eine Karriereberatung kann durch einen neutralen, externen Blick von außen wirklich hilfreich sein. Zudem sind die Kosten für eine professionelle Berufsorientierung wesentlich günstiger als jene Kosten, die ein Abbruch bzw. ein Umweg mit sich bringt.

Zum Abschluss des Career Starter Days bekommt der Coachee eine Mappe mit allen Ergebnissen und Vorschlägen mit nach Hause, um sich die Fülle der Informationen in Ruhe ansehen zu können. Zudem ist bei der Ergebnispräsentation eine Bezugsperson oder eine Freundin / ein Freund anwesend, um das Feedback am Ende ebenfalls aufnehmen zu können.

Das Tolle: die Ergebnisse der Potentialanalyse können nicht nur für einen begrenzten Zeitraum, sondern fortlaufend mit Ausbildungen, Studiengängen oder potenziellen Jobmöglichkeiten abgeglichen werden, da viele erhobene Konstrukte der Persönlichkeitsanalyse relativ konstante Wesenszüge abbilden und sich solche Charaktereigenschaften über das Leben hinweg wenig verändern.

Es ist also mehr denn je unerlässlich, die eigenen Potentiale zu kennen, um diese vollauszuschöpfen. Unsere Potentialanalyse wird dabei helfen, die zukünftigen Karriereentscheidungen systematisch und gezielt zu treffen!

Lerne Deine Zukunft kennen und vereinbare einen Termin zu Deinem
Career Starter Day!

Erfahre mehr zu Career Starter.

 

#careerstarter #employerbranding #personaldevelopment #career #inspiration #perspectives

 

 

 

Quellen:

*1Ostmeier, E., Strobel, Dr. M., & Welpe, Prof. Dr. I. M. (2017). Proaktive Karrieregestaltung als zentrale Fähigkeit für die digitale Transformation: Wie können Career Services Studierende und Alumni dabei unterstützen? career service papers 2017 (csp15/17), 116.

Sprich mich einfach an!

Annika Roßkamp
Psychologin & Career Coach

0431 - 38 00 74 - 21
arosskamp@vater-gruppe.de