christian und björn sind zu sehen

Der Sparringspartner für Bewerber

Seit über 10 Jahren ist die Vater Personal Consulting Service GmbH (pcs), ein Unternehmen der Vater Unternehmensgruppe, am regionalen Markt etabliert und erfolgreich. Die Abteilung Industrie und Technik ist ein Beispiel für ein kollegiales und menschliches Miteinander der Personalvermittlung.

Christian Langmaak (43) und Björn Holzmann (26) sind Personalberater bei der Vater pcs GmbH und ein eingespieltes Team. Gemeinsam bringen sie über 10 Jahre Branchenkenntnisse mit und kennen dadurch alle relevanten Unternehmen und Ansprechpartner in Kiel und Umland ganz genau. Dadurch
sind die beiden in der Lage, die Wünsche der Menschen mit den Anforderungen der Firmen bestmöglich unter einen Hut zu bekommen.

In regelmäßigen Abständen besuchen die beiden Personalberater ihre Kollegen in den Betrieben, betreuen diese an ihrem Arbeitsplatz und stehen mit Rat und Tat zur Seite. „Bei unseren Besuchen in den Betrieben bringen wir unseren Kollegen meistens eine Kleinigkeit mit, wie Süßigkeiten oder auch mal ein Mittagessen“, sagt Christian. Für ihn gehöre das zu einem kollegialen Miteinander dazu. Seit November 2017 ist der Senior Personalberater bei der Vater pcs beschäftigt, einen solch wohlwollenden Umgang unter Kollegen habe er zuvor nie erlebt. Die flachen Hierarchien, die Wertschätzung und Herzlichkeit innerhalb des Unternehmens waren für Christian entscheidenden Gründe, die für einen Wechsel zur Vater pcs sprachen.

Auch für Björn Holzmann sprachen keine Gründe gegen einen Wechsel zu einem der größten Personaldienstleister der Stadt. Im Gegenteil: Christian Langmaak kannte den studierten Betriebswirt bereits aus einem anderen Unternehmen, wo sie als Team erfolgreich zusammengearbeitet haben. Björn war selbst in einem Nebenjob während seines Studiums über einen Personaldienstleister in einer Produktion angestellt und weiß deshalb genau, worauf es ankommt. Gemeinsam sehen sie sich bei der Vater pcs heute jedoch nicht als Chefs. „Wir begegnen uns auf Augenhöhe und sind dafür da, dass unsere Kolleginnen und Kollegen in den Kundenbetrieben einen guten Job machen können.“, sagt Björn.

Nicht nur die persönliche Betreuung, sondern weitere Faktoren wie unbefristete Arbeitsverträge, eine übertarifliche Bezahlung, 40 Euro vermögenswirksame Leistungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, eine betriebliche Altersvorsorge und kostenfreies Fitnesstraining sprechen für einen Wechsel zu der Vater pcs. „Wir gehen auch gerne mal feiern!“, verraten die beiden. Gemeint sind damit neben Sommer- und Weihnachtsfeiern auch regelmäßige Veranstaltungen wie Bowlingevents mit allen Kolleginnen und Kollegen.

Ausgeschlossen wird dabei niemand: Bewerben können sich alle Facharbeiter aus dem Bereich Metall und Elektro, Jungfacharbeiter,
berufserfahrene Facharbeiter, Quereinsteiger und jeder, der die pcs nach vorn bringen möchte oder Lust hat, in einem genialen Team zu arbeiten.

 

Den Originalartikel finden Sie in der KIELerleben 02/ 2020 .

 

Björn und Christian

Foto: © falkemedia.de